This online shop is at your service in Europe and Switzerland!

Direkter Vertrieb - Bessere Preise

Wie ist es möglich die Preise um 30 bis 50 % zu senken?

Das könnte die erste Frage sein, die Dir beim Lesen dieser Überschrift in den Sinn kommt. Lass es uns erklären...

Wir haben uns entschieden, den Vertrieb von madetostay ab sofort komplett in eigener Hand zu halten und auf externe Handelsstufen zu verzichten. Vertrieb ohne Handelsvertreter. Wenn Vermittler, dann nur solche, mit denen wir eng zusammenarbeiten und die einen Teil der Kosten und Aufgaben übernehmen. Diese Kosteneinsparungen möchten wir mit neu kalkulierten, niedrigeren Verkaufspreisen für alle unsere Produkte an unsere Kunden weitergeben.

Warum diese Maßnahme? Was sind die Gedanken dahinter?

Der direkte Handel mit fairen Preisen auf allen Ebenen ist der Kerngedanke. Egal, ob Du ein Privathaus einrichten möchtest oder als Innenarchitekt vor der Herausforderung stehst, ein Projekt mit einem Kunden zu realisieren, das madetostay-Produkt soll ohne Umwege so günstig und sicher wie möglich zu Dir kommen.

Um unsere Preise auf jeder Ebene transparent zu machen und unserem hohen Anspruch an einen zuverlässigen und emphatischen Kundenservice mit persönlichem Bezug zu unserer community gerecht zu werden, haben wir uns entschlossen, den direkten Weg vom Hersteller zum Kunden zu wählen.

Wie paßt diese Entscheidung zu Eurer Philosophie?

Die Grundlage unserer Organisationskultur besteht aus einer anspruchsvollen Zusammenarbeit von Designern mit Produzenten oder Handwerkern, um Produkte in bestmöglicher Qualität ohne zusätzliche Margen direkt zu Dir nach Hause oder in Dein Geschäft zu liefern. Wir sind völlig transparent wie wir arbeiten und warum wir etwas tun, einschließlich unserer Preisgestaltung und der Informationen über die beteiligten Hersteller.

Ein hinsichtlich Design und Handwerkskunst einzigartiges Produkt wird in hervorragender Qualität in einer transparenten Lieferkette zu einem fairen Preis angeboten. Das ist alles, nicht mehr und nicht weniger.

Bedeutet der niedrigere Preis eine geringere Qualität?

Nein, ganz und gar nicht. Die madetostay-Philosophie basiert auf einer sehr vertrauensvollen Beziehung zwischen Handwerk und Design. Unsere Preise gehen in keiner Weise zu Lasten der Hersteller. Unsere Erfahrung hat uns gezeigt, dass kommerzieller Preisdruck immer weitergegeben wird und letztlich zu minderer Qualität führt. Wir sehen den Preis als Beitrag und Respektsbekundung für die menschliche Arbeit, die zu einer noch nie dagewesenen Qualität führt. Als Hersteller von Dingen wissen wir, dass gutes Design und Qualität einen hohen Preis haben, aber wir wissen auch, dass dieser Preis in allen Aspekten des kurzen oder langen Lebenszyklus eines Produkts immer noch billiger ist als schlechtes Design.

Was sagen die Designer?

"Unsere Zusammenarbeit mit den Lieferanten erfolgt ohne Preisdruck. Es ist uns sehr wichtig, den Handwerkern und Fabriken ehrliche Preise zu zahlen. Diese Fairness und Offenheit schafft ein enges Verhältnis und bietet Raum für die Optimierung und Weiterentwicklung der Entwürfe, sie lässt neue Ideen entstehen. Der Produzent arbeitet mit Freude und hoher Motivation an unseren Entwürfen, das Rohmaterial, das Design und das Handwerk gehen eine Symbiose ein. Unzufriedenheit, wie sie durch niedrigen Preisdruck entsteht, hat in diesem Zusammenspiel keinen Platz." Carsten Jörgensen

"Basierend auf der Beobachtung von Verhaltensmustern wollen wir langlebige, ökologisch verträgliche Produkte schaffen, an denen die Menschen ein Leben lang Freude haben. Die Entwürfe und Ideen sind nicht durch kommerzielle Vorgaben und / oder Marketinggedanken begrenzt. Vielmehr sind es Dinge, die einen als Käufer inspirieren und die im täglichen Gebrauch ihre eigene Daseinsberechtigung finden. Erst dann sind wir zufrieden". Peter Wirz

Wie sieht es mit den anderen Preiskomponenten aus, abgesehen von der Produktion?

Natürlich gibt es vielfältige Kosten, und auch wir müssen eine Marge erwirtschaften um unser Überleben zu sichern. Die Kosten für den Versand und die Lagerung der Waren in unserem Lager in Braunschweig/Deutschland sind für uns als kleines Unternehmen eine grosse Belastung. Sie bilden einen konstanten Kostenblock von etwa ¼ des Verkaufspreises.

Ist es für Euch ein ganz neues Handelsprinzip oder eine Weiterentwicklung?

"Unsere Grundprinzipien und der unbedingte Wunsch, uns von bisherigen Handelssystemen zu distanzieren, haben uns dazu gebracht, unsere Vertriebswege zu überdenken. Von Anfang an wollten wir anders sein als die anderen Marken und Unternehmen. Wir sind direkter, transparenter und im Vergleich zu unseren Mitbewerbern günstiger, die Verkaufspreise sind niedriger, ohne dass wir Abstriche bei der Qualität machen. Wir können uns auf unsere Lieferanten verlassen, die zufrieden und motiviert sind. Um weitere Kosten zu sparen, nutzen wir die vorhandenen Strukturen und Erfahrungen unserer eigenen Vertriebsgesellschaft der Carl Henkel GmbH." Jürgen Henkel

Madetostay - mehr als nur eine weitere Marke für Inneneinrichtung?

Unser Ziel ist es eine neue Bewegung von Designern und Handwerkern zu werden, eine Gemeinschaft aufzubauen, ein Netzwerk von Gleichgesinnten, Architekten, Innenarchitekten, Händlern und Kunden zu schaffen, das sich ständig erweitert. Nennen wir es Kokreation, ein kreativer Prozess, an dem unterschiedliche Partizipateure teilhaben, um emergente, also neue, vorher noch nicht ersichtliche Lösungen, Ideen und Innovationen zu schaffen.

Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren, ihre Leistung zu verbessern und Ihnen Inhalte anzubieten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Zu diesem Zweck analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Hilfe von Tracking-Tools und Cookies. Weitere Informationen über den Einsatz von Cookies und Analyse-Tools sowie die Möglichkeit des Widerspruchs finden Sie in unserer privacy-policy.

OK
DE
DE
DE